Gepostet am: 26. Januar 2019

CAKE live @ Den Atelier – 25-01-19

CAKE – Nach acht Jahren endlich wieder in Luxemburg
Die Fans in Luxemburg haben lange gewartet, 8 Jahre um genau zu sein, bis John McCrea mit seiner Band CAKE wieder einmal nach Luxemburg kam. Am Freitagabend war es dann soweit und fast hätte es früh geendet.
Um kurz nach halb neun ging es los, die ersten Töne des ROCKY-Intro dröhnten aus den Boxen, dann kam die Band auf die spärlich dekorierte Bühne und als letzter Sänger John McCrea, den die Fans lautstark begrüßten. Dann ging es recht entspannt los mit „Frank Sinatra“ und Wheels“. Die Band und die Fans werden langsam warm, so richtig aufgeregt wird es aber nie, trotzdem ist die Stimmung auf beiden Seiten gut und mit „Sick of You“ und „Sinking Ship“ geht es locker in die Pause. JA, bei diesem Konzert gab es tatsächlich eine Pause, und die war anscheinend ausnahmsweise auch mal wirklich notwendig, da man bereits bei den letzten Songs merkte, dass die Stimme von John McCrae zwar noch recht klar war, aber nicht sehr kraftvoll. Trotzdem schaffte er es noch den Gig bis zum Ende zu singen, und die Fans wurden dann endlich mit Hits wie „Never There“, „The Distance“ und „I will survive“ für die lange Wartezeit belohnt. Am nächsten Tag kam dann für die Fans in Paris die Hiobsbotschaft: Das Konzert musste abgesagt werden , die Stimme von John McCrae ist wohl in Luxemburg geblieben.

Fotostrecke: CAKE live @ Den Atelier in Luxemburg – 25-01-19

Want Full Size Slider, Click On Any Image

Aufgenommen mit einer Nikon D800



215 views

Kommentare sind geschlossen.