Gepostet am: 26. März 2018

Charlotte Gainsbourg @ Rockhal Club – 25-03-2018

Charlotte Gainsbourg – Lieder aus tiefster Seele
Charlotte Gainsbourg trägt einen großen Namen in der französischen Musikwelt und Sie wird dem hundertprozentig gerecht. Ihr Vater Serge Gainsbourg war wohl der größte und einflussreichste Sänger und Komponist seiner Zeit in Frankreich. Seine Tochter Charlotte muss trotzdem keine Angst haben in diese großen Fußstapfen zu treten. Sie ist nicht nur eine großartige Sängerin , wie ihr Vater, sie feierte auch schon Erfolge in über 40 Filmen als Schauspielerin, wie ihre Mutter Jane Birkin. Gestern, am Sonntagabend präsentierte Sie im ausverkauften Club der Rockhal ihr neues Album „Rest“ auf dem Sie sich stellenweise mit dem Tot ihres Vaters und ihrer Halbschwester Kate Berry auseinandersetzt. Wer aber jetzt glaubt, das ganze wäre eine traurige Veranstaltung, der irrt. Die Fans freuen sich über eine kunstvolle Show, mit fantastischen Lichteffekten, großartigen Musikern und einer offensichtlich gut gelaunten Charlotte Gainsbourg. Und auch wenn sie bei dem Titel „Lying with me“, der an den Tod ihres Vaters erinnert, zerbrechlich wirkt, ist Sie doch selbstbewußt und voller Energie. Und mit jedem Song wird Sie stärker. So auch bei „Songbird in a Cage“ ein Cover von Paul McCartney, oder bei „The Song That We Sing“, bis Sie bereit ist für „Kate“, das Lied über ihre verstorbene Halbschwester, das mitten ins Herz trifft. Die Stimmung kippte allerdings nicht unter den Fans und so endete das Konzert mit „Les Oxalis“, „Runaway“ und „Lemon Incest“ für alle Beteiligten mit einem großen Lächeln auf dem Gesicht.

Charlotte Gainsbourg live @ Rockhal Club – 25-03-2018

Want Full Size Slider, Click On Any Image

Aufgenommen mit einer Nikon D800
Fotoregeln: Die ersten drei Songs, ohne Blitz, im Fotograben, kein Vertrag



483 views

Kommentare sind geschlossen.