Gepostet am: 11. Juli 2016

Iggy Pop @ Abtei Neumünster – 11-07-2016

Iggy Pop – immer noch „The Real Wild Child“
Iggy Pop präsentiert sein neues Album „Post Pop Depression“ und seine alten Hits in der märchenhafter Kulisse der Abtei Neumünster. Es war der erste Besuch des Punk-Veteranen Iggy Pop in Luxemburg. Das Konzert war schon lange restlos ausverkauft und die Zuschauer sehr gespannt auf den „Godfather of Punk“, und Iggy Pop enttäuschte nicht. Seit einem halben Jahrhundert steht Iggy auf der Bühne und seine Performance ist immer noch ungezähmt und wild. Den Oberkörper frei und mit viel zu enger Jeans springt er über die Bühne, in den Graben und ins Publikum. Dabei spukt er auch schon mal um sich, ob mit Absicht oder unfreiwillig lässt sich bei seinem Alter schwer sagen, und trifft dabei auch einen Fotografen mitten ins Gesicht. Das Crowdsurfen will leider auch nicht so richtig funktionieren, da die Fans Iggy Pop schnell wieder sanft zurückschieben, wahrscheinlich aus Angst dem zierlichen Rockstar weh zu tun. Auf großartige Effekte verzichtet der Punk-Opa gänzlich und man vermisst Sie auch nicht. Eine Show von Iggy Pop ist immer noch wild, aggressiv und purer Rock, aber hinter dem aggressiven Gesichtsausdruck findet auch häufig ein verschmitztes Lächeln. Und zwischen die ganzen Kraftausdrücke, wie fuck, motherfuckers, fucking schleicht sich an diesem Abend auch immer wieder ein „I love you all“ und das ist ehrlich gemeint. Iggy Pop freut sich sichtlich, dass er noch so viele Fans hat. Und für Sie gibt er alles, knapp zwei Stunden wirbelt der Punk-Opa Iggy über die Bühne und singt sich mit unglaublich klarer und fester Stimme durch 50 Jahre seiner Karriere. Dabei fragt man sich dabei, woher die Energie aus dem schmächtigen Körper kommt, dessen Haut schon fast wie Leder aussieht. Das Geheimnis mag der Punkrock sein oder die Tatsache, dass die alten Rockstars mittlerweile den Whisky gegen Tee getauscht haben.

IGGY POP live in der Abtei Neumünster in Luxemburg am 11-07-2016

Want Full Size Slider, Click On Any Image

Aufgenommen mit einer Nikon D800
Die ersten drei Songs, im Fotograben, ohne Blitz, kein Vertrag



278 views

Kommentare sind geschlossen.