Gepostet am: 4. Juni 2016

Niedeckens BAP @ Arena Trier – 04-06-2016

Niedeckens BAP – 40 Jahre lebenslänglich. Drei Generationen feierten eine der größten deutschen Rockbands.
Die Arena in Trier war prall gefüllt mit rund 4300 Fans des kölschen Phänomens BAP. Vor 40 Jahren startete die Band BAP mit Frontmann Wolfgang Niedecken ihren Siegeszug über die Grenzen Kölns hinaus, und das mit einem Dialekt, den außerhalb von Kölns Stadtmauern eigentlich kaum jemand verstand. Mittlerweile ist das anders, wie die Kehlen der Fans in der Arena schon beim ersten Song „Frau, ich freu mich“ bewiesen. Es dauerte keine zehn Sekunden bis in der bestuhlten Arena keiner mehr saß und schon vom ersten Lied an mitgesungen wurde. Fast so als Niedecken einen riesigen Chor mitgebracht. Und auch die Band von Wolfgang Niedecken, bei der einige erst geboren wurden als BAP schon riesige Erfolge feierte, hat die Songs von BAP total verinnerlicht und zeigt dies durch enorme Spielfreude. So geht es Schlag auf Schlag mit Songs wie „Frau ich freu mich“ , „Ne schöne Jrooß“, „Jupp“, Aff un zo“, oder dem immer noch aktuellen „Kristallnaach“ durch über drei Stunden Programm. Es gibt aber auch Atempausen, wenn Niedecken Liebeslieder spielt wie „Do kanns zaubere“ oder „Dausende vun Liebesleeder“, dann verwandelt sich die Arena in ein romantisches Lichtermeer, bei dem sogar noch echte Wunderkerzen brennen. Den Höhepunkt und damit den Abschluss des offiziellen Konzerts, bildet nach wie vor der Song, den Wolfgang Niedecken für seinen verstorbenen Vater geschrieben hat „Verdamp lang her“, bei dem der „Chor“ noch einmal alles gibt und die Dezibelzahlen in der Arena noch einmal ordentlich hochschraubt. Und selbst als die Band bereits die Bühne verlassen hat singen die Fans noch fast drei Minuten den Refrain „Verdamp lang her, Verdamp lang, Verdamp lang her“ und schaffen es damit Wolfgang Niedecken und seine Band wieder auf die Bühne zu rufen. Als Belohnung gab es noch sieben Zugaben. Dann geht nach über drei Stunden ein Konzertabend zu Ende , wie man ihn heute nur noch selten erlebt.

Niedeckens BAP live in der Arena Trier am 4. Juni 2016

Want Full Size Slider, Click On Any IMage

Aufgenommen mit einer Nikon D800



308 views

Kommentare sind geschlossen.